BBS Mayen: Zum Abitur am beruflichen Gymnasium – Fachrichtungen Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales

Das berufliche Gymnasium der BBS Mayen mit den Fachrichtungen Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales bietet Schülerinnen und Schülern mit qualifiziertem Sekundarabschluss I die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Damit eröffnet dieser dreijährige Vollzeitbildungsgang seinen Absolventen den Zugang zu allen Studiengängen an wissenschaftlichen Hochschulen und darüber hinaus alle Möglichkeiten des Einstiegs in eine qualifizierte Berufsausbildung. Die besondere Attraktivität der Bildungsgänge des beruflichen Gymnasiums besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zur allgemeinen Hochschulreife eine Fächerkombination mit einem oder zwei der dem Bildungsgang entsprechenden Leistungskurse (Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und/oder Informationsverarbeitung sowie Gesundheit, Pädagogik und/oder Psychologie) wählen können und sie somit Vorkenntnisse für ein Studium oder eine Berufsausbildung in diesen Bereichen erwerben. Der Abschluss beider Fachrichtungen des beruflichen Gymnasiums eröffnet aber natürlich auch den Zugang zu allen anderen Studiengängen an wissenschaftlichen Hochschulen.

Aufnahmevoraussetzung ist der qualifizierte Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“) mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 sowie der Mindestnote „ausreichend“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Schülerinnen und Schüler eines allgemeinbildenden Gymnasiums können sich unabhängig von ihrem Notendurchschnitt mit ihrem Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe 11 ebenfalls am beruflichen Gymnasium anmelden.

Bewerbungen sind bis zum 1. März 2017 per Post oder im Sekretariat der BBS Mayen einzureichen. Anmeldung und weitere Informationen: Carl-Burger-Schule – Berufsbildende Schule Mayen, Gerberstraße 1, 56727 Mayen, ‘ 02651/9891-0 oder www.bbs-mayen.de

Für eine individuelle Beratung stehen die Mitglieder der Schulleitung am Freitag, 10.02.2017 von 14:00 – 18:00 Uhr und Mittwoch, 15.02.2017 von 16:00 – 19:00 Uhr ohne vorherige Anmeldung zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Aktuell