Berufsfachschule I – Wirtschaft u. Verwaltung

  1. Ziel
    Die Berufsfachschule I vermittelt eine fachbezogene berufliche Grundbildung und verbessert damit die Eingangschancen in die Berufsausbildung.
    Außerdem fördert sie die Allgemeinbildung.
  2. Dauer
    1 Jahr Vollzeitunterricht

  3. Aufnahme
    1. Voraussetzungen
       Schüler und Schülerinnen, die einen Hauptschulabschluss, aber kein Ausbildungs- und Arbeitsverhältnis nachweisen,  müssen die Berufsfachschule I besuchen.
    2. Anmeldevordruck / Aufnahmeantrag
       Anmeldeformular siehe Download
  4. Abschluss

    Nach dem Besuch der einjährigen BF I ist die Schulpflicht erfüllt, wenn kein  Ausbildungsverhältnis folgt.
    Nach erfolgreichem Abschluss der BF I
    – kann die Zeit einer anschließenden dualen Ausbildung im gleichen Schwerpunkt gemäß Ausbildungsverodnung gekürzt werden.
    – kann die Schullaufbahn bei Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen für die BF II fortgesetzt werden
  5. Besonderheiten
     Der besondere Schwerpunkt dieser Schulform liegt auf
    •  dem Vermitteln von Lerntechniken
    •  Förderunterricht

    Eine Besonderheit ist das von der Schule begleitete Praktikum an 2 Tagen die Woche im 2. Halbjahr. Das Praktikum ist Bestandteil des Abschlusszeugnisses.
    Eine weitere Besonderheit ist die kontinuierliche individuelle Beratung über Arbeits-Leistungs- und Sozialverhalten. 

  6. Übergangsmöglichkeiten
    - Eintreten in ein Ausbildungsverhältnis
    – BF II, wenn die Aufnahmevoraussetzungen erfüllt sind
  7. Unterrichtsorganisation
    1. Unterrichtstage / Zusatztage bzw. Blockunterrichtszeiten
       Die BF I ist eine Vollzeitschulform.
    2. Schulbücher / Materialien
       Schulbuchliste siehe Download
    3. Ausbildungsbegleitende Materialien
       …Praktikumsbegleitende Materialien werden von den Fachlehrern zum gegebenen Zeitpunkt an die Schüler und Schülerinnen weitergeleitet.
    4. Termine für Eltern und Ausbildungsbetriebe / Einrichtungen
      - Informationen zu den Besonderheiten der BF I/ H am Schuljahresanfang in Verbindung mit dem Elternsprecherwahlabend
      – Individuelle Beratung  etwa 3 Monate nach Schulbeginn
      – Elternsprechtag nach dem Halbjahreszeugnis
      – nach Vereinbarung jederzeit
      – 4-wöchiges begleitetes Praktikum (Terminierung am Anfang des Schuljahres)
  8. Links

    1. Schulordnung
    2. Bildungsgangverordnung
    3. Lehrpläne / Rahmenlehrplan