Duale Berufsoberschule

  1. Ziel
    Der Bildungsgang führt in Teilzeitunterricht über maximal zwei Jahre zur Fachhochschulreife.
  2. Dauer
    2 Jahre
  3. Aufnahme
      1. Voraussetzungen

        Qualifizierter Sekundarabschluss I  und der Abschluss

         einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung
        oder
        einer Ausbildung in einem Beamtenverhältnis, die mindestens die Befähigung für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt vermittelt
        oder
        der höheren Berufsfachschule
        oder
        einer mindestens zweijährigen Fachschule in Vollzeitform oder – bei entsprechend längerer Dauer- in Teilzeitform. 

      2. Anmeldevordruck / Aufnahmeantrag
        siehe Download
  4. Abschluss
     Abschlussprüfung
    Der Bildungsgang schließt mit einer Prüfung ab, die sich in eine schriftliche und in eine mündliche Prüfung
    gliedert.
    Die schriftliche Prüfung besteht aus je einer Klausurarbeit in den Fächern Deutsch / Kommunikation, Englisch und Mathematik
  5. Übergangsmöglichkeiten
    Mit bestandener Abschlussprüfung erlangen die Absolventen die Fachhochschulreife und damit die Berechtigung zum Studium an Fachhochschulen.Bei Eintritt in den öffentlichen Dienst ist die Fachhochschulreife laufbahnrechtlich relevant.
  6. Unterrichtsorganisation
    1. Unterrichtstage / Zusatztage bzw. Blockunterrichtszeiten

      in der Regel Montag und Mittwoch, jeweils von 18:00Uhr bis 21:15Uhr
      und an Schulsamstagen von 08:00Uhr bis 11:15Uhr 
    2. Schulbücher / Materialien
      siehe Download
    3. Termine für Eltern und Ausbildungsbetriebe / Einrichtungen
  7. Links
    1. SchO
    2. Bildungsgangverordnung
    3. Lehrpläne / Rahmenlehrplan
    4. PrüfO