Haarige Zeitreise

Im Rahmen des berufsbezogenen Unterrichts wagte Klassenleiterin Frau Studienrätin Annabelle Press mit den Schülerinnen und Schülern der BS FR 14 im Friseurhandwerk eine Zeitreise durch das 20. Jahrhundert.

Zum Thema Stilkunde fertigten die Schüler bereits im Vorfeld Mappen an, in denen Frisuren und Makeup aus der Zeit der 20er bis in die 90er Jahre hin ausführlich dokumentiert wurden. Dabei blieben Aspekte wie die jeweils zeitgenössische Mode als auch Vorgehensweise zum Auftragen des Makeups und zur Herstellung der Frisuren nicht unberücksichtigt.

2015-06-24 12.54.45

Auf dieser optimalen Grundlage startete Frau Press mit ihrer Klasse das Zeitreiseexperiment für einen vollen Unterrichtstag. Die Schüler brachten ihre Utensilien und Makeup eigens mit in die Schule. Zunächst wurde, bis auf eine Ausnahme, mit Hilfe der Vorlagen aus den Mappen und auch aus dem Internet, das Makeup aufgetragen. Dies stellte viele bereits vor eine erste Herausforderung. Es sei gar nicht so einfach, eine andere Person zu schminken, da man für gewöhnlich nur sich selbst vor dem Spiegel stehen hat. Außerdem passiere es ganz schnell, dass man übertreibt und zu viel Farbe auf das Gesicht aufbringt.

2015-06-24 12.52.07 - Arbeitskopie 3

Nach dem Make-up machten sich die einzelnen Gruppen an die Frisuren. Dabei sollten ebenfalls die jeweiligen acht Stilepochen des 20. Jahrhundert für seine Zeit typisch umgesetzt werden.

Die Klasse von Frau Press zeigte sich sehr dankbar für diese gelungene Abwechslung zum sonst „nicht immer anfassbaren“ Theorieunterricht in der Berufsschule. Für viele war es eine seltene Gelegenheit mal etwas Besonderes auszuprobieren und praktisch zu experimentieren, da sich in manchen Ausbildungssalons solche Gelegenheiten im Alltag leider seltener ergeben.

2015-06-24 12.39.26Das absolut stilvolle Erlebnis dieser Zeitreise wurde von den Schülerinnen und Schülern mit Vorher-Nachher-Fotos dokumentiert. Ein Unterrichtseinsatz, der sich gelohnt hat und zum Nachmachen und Wiederholen inspirieren sollte.

Veröffentlicht unter Aktuell