Mittlere Reife – was nun? Informationsveranstaltung der Höheren Berufsfachschulen der BBS Mayen – attraktive Bildungsgänge

Am Donnerstag, 11. Januar 2018, findet um 18.00 Uhr im Foyer der Berufsbildenden Schule Mayen (Gerberstraße 1, Parkmöglichkeit besteht hinter dem Schulgebäude auf dem Lehrerparkplatz)) eine Informationsveranstaltung zu den beiden Bildungsgängen der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft und Sozialassistenz der Carl-Burger-Schule statt. Beide Bildungsgänge vermitteln eine schulische Berufsausbildung. Dieser Abschluss kann durch eine zusätzliche Prüfung um die Fachhochschulreife erweitert werden, die zu einem Studium an einer Fachhochschule berechtigt.

Im kaufmännischen Bereich ist die Fachrichtung Handel und E-Commerce am Ausbildungsberuf Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau orientiert. Die zweijährige schulische Berufsausbildung in dieser Fachrichtung führt zu dem beruflichen Abschluss „Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Handel und E-Commerce“.

Die Fachrichtung „Sozialassistenz“ richtet sich an Bewerber und Bewerberinnen mit Berufswunsch im sozialen Bereich. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben neben dem beruflichen Abschluss „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in“ gleichzeitig die Aufnahmevoraussetzung für den Besuch der Fachschulen für Erzieher/-in und Heilerziehungspfleger/-in, die ebenfalls an der BBS Mayen angeboten werden.

Die angebotenen Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschule eröffnen beide eine attraktive Weiterbildung für junge Erwachsene, die den Qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) besitzen.

Neben den Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2018/19 bietet diese Veranstaltung allen interessierten Schülern und Schülerinnen sowie deren Eltern die Möglichkeit, sich über die Schwerpunkte, Besonderheiten und Anforderungen dieser  Bildungsgänge zu informieren.

Weitere Informationen im Internet unter www.bbs-mayen.de oder an der Berufsbildenden Schule Mayen, Gerberstraße 1, 56727 Mayen, ‚ 02651-98910.

Veröffentlicht unter Aktuell