Naturwerksteinmechaniker der BBS Mayen ausgezeichnet – Bestenehrung der Abschlussprüfung Winter 2017/18

Am 19. April 2018 fand im Großen Saal der Ravensburger Spinnerei  in Bielefeld eine feierliche Veranstaltung statt, bei der die drei besten Prüflinge im Kammerbezirk Ostwestfalen geehrt wurden. Einer der Absolventen war Marc Helleberg, der bis zur Ablegung seiner Prüfung im vergangenen Winter Schüler der Klasse BSNWM 15a an der Carl-Burger-Schule (Berufsbildende Schule) in Mayen war.

Marc Helleberg erlernte im Betrieb Walter Fach GmbH in Bielefeld den Beruf des Naturwerksteinmechanikers in der Vertieferrichtung Maschinenbearbeitungstechnik. Die praktische Abschlussprüfung, in der die komplette Arbeitsvorbereitung mit CAD-Zeichnung und Rüstplanerstellung sowie die anschließende Handhabung einer programmgesteuerten Werkzeugmaschine geprüft wurde, absolvierte er im Januar 2018 an der CNC-Maschine in der Berufsbildenden Schule Mayen.

Marc Helleberg erreichte sowohl in der theoretischen Kenntnisprüfung als auch in der praktischen Fertigkeitsprüfung jeweils die Note „Sehr Gut“. Damit ist er bereits der zweite Absolvent bei den Naturwerksteinmechanikern, der zu den Besten seines Kammerbezirkes gehört, nachdem zuvor ein Prüfling aus unserer Schule im Bezirk der IHK Erfurt in der Vertieferrichtung Steinmetztechnik für sein sehr gutes Prüfungsergebnis geehrt wurde. An der Berufsbildenden Schule Mayen werden Naturwerksteinmechaniker aus neun verschiedenen Bundesländern in jeweils zwei Klassen pro Jahrgang unterrichtet. Die möglichen Vertieferrichtungen sind Schleiftechnik, Steinmetztechnik und Maschinenbearbeitungstechnik.

DSCF5198

Auf dem Foto überreicht der Klassenleiter der BSNWM 15a und Mitglied der IHK-Prüfungskommission, Herr OStR Märker, ein Präsent an Marc Helleberg, das vom Förderverein der BBS Mayen gestiftet wurde.

Wir wünschen Marc Helleberg viel Erfolg auf seinem weiteren beruflichen Weg.

 

Veröffentlicht unter Aktuell