SCHULLEITER an der CARL-BURGER-SCHULE Mayen offiziell ernannt

Zu Beginn des Schuljahres wurde Herr Studiendirektor Peter Alt von der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer zum Oberstudiendirektor befördert und zum Schulleiter der Carl-Burger-Schule, Berufsbildende Schule Mayen ernannt. Somit hat die größte Schule in der Trägerschaft des Landkreises Mayen-Koblenz nach einer mehrjährigen Interimszeit, in der Herr Alt die Schule zunächst in seiner Funktion als stellvertretender und dann als kommissarischer Schulleiter geleitet hat, wieder eine fast vollständig besetzte Schulleitung.Übergabe Urkunde OStD Peter Alt
In einer schulinternen Feierstunde überreichte der zuständige Referent der Aufsichts- und Dienst-leistungsdirektion Koblenz, Herr LRSD Hubertus Bialas, die Urkunde der Ministerin und wünschte eine glückliche Hand bei den zukünftigen Aufgaben. Er betonte dabei ausdrücklich, dass die Schule auch in den letzten Jahren bei Herrn Alt in der bestmöglichen Obhut war und er sich auf eine weiterhin sehr harmonische Zusammenarbeit freut.
Das Kollegium und die Schulgemeinschaft sind erleichtert, dass auch die Stelle des ständigen Stellvertreters des Schulleiters zu Beginn dieses Schuljahres wiederbesetzt wurde. Herr Studiendirektor Gido Fischer, der diese Aufgabe schon längere Zeit stellvertretend übernommen hatte, wurde jetzt auch kommissarisch ernannt.
Herr Landrat Dr. Alexander Saftig gratulierte dem „neuen“ Schulleiter und seinem Stellvertreter im Namen des Schulträgers und brachte seine Freude zum Ausdruck, auch in den kommenden Jahren mit dem von Herrn Alt geleiteten Schulleitungsteam das Angebot an beruflicher Bildung für die Jugendlichen aus der Region Mayen attraktiv zu gestalten. Mit ihrem breit gefächerten Angebot an Bildungsmöglichkeiten eröffnet die Carl-Burger-Schule ihren rund 2.000 Schülerinnen und Schülern einerseits im Rahmen der dualen Ausbildung Wege zu einem Berufsabschluss in 18 verschiedenen Ausbildungsberufen und andererseits den Erwerb der „mittleren Reife“, der Fachhochschulreife und der allgemeinen Hochschulreife in den weiterführenden Bildungsgängen der Berufsfachschule, der Höheren Berufsfachschule, dem beruflichen Gymnasium sowie der Berufsoberschule.Foto mit Direktorium
In seiner Ansprache im Rahmen der Feierstunde dankte Herr Alt seinen Kolleginnen und Kollegen für die Unterstützung in der nicht immer einfachen Phase der Unterbesetzung. Er betonte dabei ausdrücklich, dass er das gezeigte Engagement als nicht selbstverständlich betrachtet und daher umso dankbarer für die vielfach gezeigte kollegiale Zusammenarbeit ist. Bevor er das Kollegium, die Schulsekretärinnen sowie den Hausmeister zu einem kleinen Imbiss zur Stärkung vor dem anschließenden Team-/Konferenznachmittag einlud, bat er alle am Schulleben Beteiligten auch in Zukunft um ihre Unterstützung bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Carl-Burger-Schule

Veröffentlicht unter Aktuell