Kooperation Hochschule Koblenz

Carl-Burger-Schule Mayen und Hochschule Koblenz beschließen Zusammenarbeit in der Studien- und Berufsberatung

Mit der Unterzeichnung eines Vertrags haben die Carl-Burger-Schule und die Hochschule Koblenz eine Kooperation zur Förderung der Studien- und Berufswahl von Schülerinnen und Schülern beschlossen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verbesserung der Entscheidungskompetenz zur Studien- und Berufswahl und der Stärkung der Interessen in den Themengebieten Wirtschaft und Gesundheit.

Die Zusammenarbeit wird von Seiten der Hochschule vom Fachbereich Betriebswirtschaft am RheinMoselCampus in Koblenz sowie vom Fachbereich Betriebs- und Sozialwirtschaft am RheinAhrCampus in Remagen getragen. Initiiert wurde das Projekt gemeinsam von der Schulleitung der Carl-Burger-Schule und dem Präsidium der Hochschule Koblenz.

Im Rahmen von Veranstaltungsmodulen zur Studien- und Berufsberatung an der Berufsbildenden Schule und im Rahmen von Informationstagen an den Hochschulstandorten Koblenz und Remagen können sich die Schülerinnen und Schüler der Carl-Burger-Schule ausführlich über die angebotenen Studiengänge der Hochschule Koblenz informieren. Zudem werden am Fachbereich Betriebs- und Sozialwirtschaft in Remagen Schnuppertage organisiert, an denen die Schüler die Studiengänge und das Campus-Leben hautnah erleben können. Dabei stehen sowohl die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Führungen durch Campus und Labore als auch ein Besuch in Bibliothek und Mensa auf dem Programm. Gegenstand der Vereinbarung ist auch die Kooperation beider Parteien zu curricularen und didaktischen Fragen.