Die Duale Berufsoberschule als Sprungbrett zur beruflichen Karriere – Abschlussfeier an der BBS Mayen

Mayen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierten der Leiter des Bildungsganges,  Studiendirektor Bernd Lattwein, und die Klassenleiterin Dr. Svetlana Ising den zehn Absolventen der Dualen Berufsoberschule zur bestandenen Abschlussprüfung und freuten sich mit den Kollegen, die Zeugnisse der Fachhochschulreife überreichen zu können.

Damit schlossen diese Schülerinnen und Schüler den eineinhalbjährigen Bildungsgang erfolgreich ab, der die Möglichkeit bietet, Berufstätigkeit und schulische Weiterqualifikation durch Unterricht an zwei Abenden und jeden zweiten Samstag sinnvoll zu verknüpfen. Mit dem Erreichen der Fachhochschulreife eröffnen sich nun für die Absolventen neue berufliche Aufstiegschancen und die Möglichkeit zum Studium an einer Fachhochschule.

Die Prüfung bestanden: Gülizar Aldemir, Dustin Dedenbach, David Gondorf, Robin Grams, Sven Höfler, Niklas Kalter, Sebastian Neis, Lena Nittenwilm, Emilia Schmitz und Vanessa Vukoja. Als Klassenbester mit dem Notendurchschnitt von 1,8 wurde Sven Höfler vom Förderverein der Carl-Burger-Schule ausgezeichnet.

Inzwischen hat die Anmeldefrist für die Duale Berufsoberschule und die einjährige Berufsoberschule in Vollzeitform, die ebenfalls zur Fachhochschulreife führt, für das kommende Schuljahr begonnen. Allgemeine Informationen und die Aufnahmeformulare  zu beiden Berufsoberschulen erhalten Sie über das Sekretariat der BBS Mayen, Gerberstraße 1, 56727 Mayen, Tel. (0 26 51) 98 91 0; Fax (0 26 51) 98 91 30 oder im Internet unter: www.bbs-mayen.de.

Beratungstag für Interessierte: Freitag, 15.02.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Die Absolventen haben nun die Möglichkeit, an einer Fachhochschule zu studieren.

Foto: privat

 

Veröffentlicht unter Aktuell