Doppelqualifikation in der Höheren Berufsfachschule an der BBS Mayen – Bildungsgang bietet vielfältige Chancen für Schülerinnen und Schüler nach der „Mittleren Reife“

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 werden die beiden an der Carl-Burger-Schule in Mayen angebotenen Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschule durch die Reform dieses Bildungsganges noch attraktiver für Schülerinnen und Schüler, die nach der „Mittleren Reife“ eine schulische Berufsausbildung und die Fachhochschulreife anstreben.

In der sehr praxisorientierten Ausbildung kann neben dem jeweiligen Berufsabschluss in der Fachrichtung Wirtschaft bzw. Sozialassistenz durch die Erhöhung der Praktikumszeiten jetzt die Fachhochschulreife in den beiden Jahren des Schulbesuchs erworben werden.

Wie bisher ist der erfolgreiche Abschluss in der Fachrichtung Sozialassistenz die unabdingbare Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule Sozialwesen mit den Fachrichtungen Sozialpädagogik („Erzieherausbildung“) und Heilerziehungspflege.

In der neu konzipierten Stundentafel bleiben die bewährten Inhalte des berufsbezogenen Unterrichts sowie der allgemeinbildenden Fächer erhalten und werden durch eine Erhöhung des praktischen Anteils, der standortspezifisch durch die Schule festgelegt werden kann, ergänzt. Durch die mit der Reform eingeführten Modifikationen werden die Schülerinnen und Schüler noch besser auf eine berufliche Tätigkeit in den jeweiligen Fachrichtungen vorbereitet und erhalten mehrere Optionen zum Erwerb der Fachhochschulreife während oder nach der zweijährigen Ausbildung.

So eröffnet das Abschlusszeugnis dieses Bildungsganges die Zugangsberechtigung zur Berufsoberschule 1 und mit ausreichenden Kenntnissen in der zweiten Fremdsprache Französisch auch die Möglichkeit zur Aufnahme in die Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums der jeweiligen Fachrichtung.

Die Schulleitung der Carl-Burger-Schule steht an den Beratungstagen am Mittwoch, 06.02.2019, von 16.00 bis 19.00 Uhr und am Freitag, 15.02.2019, von 14.00 bis 17.00 Uhr für individuelle Rückfragen ohne vorherige Terminvereinbarung zur Verfügung.

Detaillierte Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Schule sowie dem Bildungsserver des Ministeriums für Bildung von Rheinland-Pfalz.

Veröffentlicht unter Aktuell