Ausbildung und Fachhochschulreife – die BBS Mayen machts möglich

Reformierte Höhere Berufsfachschule –

attraktiv für den Ausbildungs- und Berufsmarkt – in nur zwei Jahren Doppelqualifikation Beruf und Fachhochschulreife

Die Schule lädt alle Interessierten am Donnerstag, 12.01.2023, um 18 Uhr im Foyer der Berufsbildenden Schule Mayen, Gerberstraße 1, zu einer Informationsveranstaltung zu den beiden Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschule, Wirtschaft und Sozialassistenz, ein.

Die an der Carl-Burger-Schule in Mayen angebotenen Fachrichtungen der Höheren Berufsfachschule sind attraktiv für Schülerinnen und Schüler, die nach der „Mittleren Reife“ (Sekundarabschluss 1) eine schulische Berufsausbildung und die Fachhochschulreife anstreben.

Beide Richtungen der reformierten Höheren Berufsfachschule an der BBS Mayen, Wirtschaft und Sozialassistenz, vermitteln zum einen in zwei Schuljahren in Vollzeitform eine vollwertige berufliche Erstausbildung zum Berufsabschluss „Staatlich geprüfte(r) Kaufmännische(r) Assistent(in)“ bzw. „Staatlich geprüfte(r) Sozialassistent(in)“.

Zum anderen haben die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschulen die Möglichkeit, durch Teilnahme am zusätzlich erteilten Fachhochschulreifeunterricht und nach Ablegen der Fachhochschulreifeprüfung am Ende der zweijährigen Schulzeit, parallel die Fachhochschulreife zu erwerben.

Am Anschluss an die Veranstaltung steht die Abteilungsleitung für individuelle Erstberatung gerne zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem Lehrerparkplatz im Hof des Schulgebäudes

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Eltern-/Schüler*innen- und Ausbilder*innensprechtag am Mittwoch, 08.02.2023 von 15:30 bis 20:00 Uhr (Kernzeit 16:30 bis 18:30 Uhr)

Auch in diesem Jahr soll den Sorgeberechtigen, den Ausbilderinnen und Ausbildern sowie den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit zu Gesprächen über den Leistungstand und die Schülerentwicklung gegeben werden. Hierzu findet am

Mittwoch, 08.02.2023 von 15:30 – 20:00 Uhr (Kernzeit 16:30 bis 18:30 Uhr)

unser diesjähriger Eltern/-Schüler*innen- und Ausbilder*innensprechtag statt. Die Einladungen werden über die Klassenleitungen verteilt oder können als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Einladung Sorgeberechtigte

Einladung Ausbildungsbetriebe

 
Veröffentlicht unter Aktuell

DBOS_2.0 – digital attraktiv für Berufstätige und Auszubildende

Fit für die Zukunft – durch die Kooperation der Carl-Burger-Schule und der August-Horch-Schule wird die Duale Berufsoberschule noch attraktiver

Seit dem Schuljahr 2022/23 kooperiert die BBS Mayen mit der BBS Andernach in der Dualen Berufsoberschule (Abendschule).

Die Duale Berufsoberschule (DBOS) ist eine Wahlschule, die innerhalb von eineinhalb Jahren zur Fachhochschulreife führt. Der Vorteil dieser Schulform ist, dass die Schule an drei Tagen im Abendunterricht stattfindet und der aktuelle Beruf weiter ausgeübt werden kann. Es kommt also zu keinen Gehaltseinbußen und das Wochenende bleibt frei. Die Herausforderung besteht unter anderem darin, den Berufsalltag mit dem Abendunterricht zu organisieren. Genau an dieser Stelle setzt die Zusammenarbeit beider Schulen an.

Die Kooperation sieht vor, dass der Unterricht an je einem Abend pro Woche an der Carl Burger Schule und  an der August-Horch-Schule stattfindet. Am dritten Unterrichtstag wird am Abend im Onlineunterricht zu Hause gearbeitet. Hierfür erhalten alle Schüler*innen ein kostenloses iPad auf Leihbasis.

Beide Schulen haben seit Beginn der Corona-Pandemie viele Erfahrungen mit dem digitalen Unterricht gesammelt, die nun den Schülern*innen der DBOS zu Gute kommen werden. Auf diese Weise wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erhöht.

Ziel beider berufsbildenden Schulen ist, dass ein toller Bildungsgang für die Zukunft fit gemacht wird, indem er sich an den Herausforderungen der heutigen Zeit orientiert.

Die Duale Berufsoberschule

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Aktuelle Witterungsverhältnisse

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der aktuellen Wetterverhältnisse weisen wir auf folgendes hin:

Bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden grundsätzlich die Erziehungsberechtigten am Morgen, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule über die Klassenleitungen benachrichtigt werden. Bitte seien Sie besonders vorsichtig und gehen kein Risiko ein.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Birk-Märker

Schulleiterin

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Informationsveranstaltungen und Beratungstage der Carl-Burger-Schule

Plakat Beratungstag 2022_23[8333]

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Informationen zum Ausleihverfahren von mobilen Endgeräten (Tabletausleihe)

Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz informiert zum Ausleihverfahren von mobilen Endgeräten. Wir bitten um Beachtung:

  • Das Onlineportal zur digitalen Anmeldung für die iPad-Ausleihe durch Eltern und Sorgeberechtigte steht zur Verfügung.
  • Der Zugang erfolgt über https://tabletausleihe.kvmyk.de
  • Nach der Anmeldung im Portal erhalten die Eltern Vertrag und Abholschein.
  • Ausgabe und Rückgabe erfolgen über das Online-Portal.
  • Für die Nutzung des Geräts wird ein Entgelt in Höhe von monatlich 8,00 Euro erhoben (96 Euro jährlich inkl. dem derzeit gültigen Umsatzsteuersatz von 19%).
  • Für Schülerinnen und Schüler, die an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe teilnehmen, ist dies im aktuellen Bewilligungsjahr kostenfrei.
  • Liegt im folgenden Jahr kein Bewilligungsbescheid mehr vor, ist das unentgeltliche iPad über das Onlineportal in den Schulen zurückzugeben und bei Bedarf ein entgeltliches iPad zu beantragen.
  • Schülerinnen und Schüler, die derzeit kostenlos ein Gerät zur Verfügung gestellt bekommen haben, aber nicht an der kostenlosen Schulbuchausleihe teilgenommen haben, geben ihr iPad ebenfalls über das Onlineportal zurück.

Weitere Unterlagen finden Sie auf unserer Homepage > Service > Tabletausleihe

 

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

  1. Unterrichtstag am Montag, 05.09.2022

  • Für alle neuen Klassen beginnt der Unterricht am Montag, 05.09.2022, um 8:00 Uhr.
  • Für die bestehenden Klassen beginnt der Unterricht um 9:45 Uhr (dies gilt auch für die bestehenden Teilzeitklassen, deren regulärer Unterrichtstag der Montag ist).

 

  • Ausnahmen:

Für folgende Klassen beginnt der Unterricht am Dienstag, 06.09.2022,

um 8.00 Uhr:

BGY21A/B
BGYW21
HBFW21
HBFSOZ21A/B
FSHEP20

  • Die Schüler*innen des BGY20 beginnen am Montag, 05.09.2022, 8.00 Uhr und werden als Guides bei der Einschulung eingesetzt.

 

Der Treffpunkt wird vor Ort bekannt gegeben.

 
Veröffentlicht unter Aktuell

Dirk „Jumbo“ Michgehl und Claudia “Pille“ Frank bewegen Schülerinnen und Schüler der BBS Mayen

Zum Ende des Schuljahres fand ein besonderer Unterricht in der Berufsfachschule 1 der BBS Mayen statt. Dirk Michgehl („Jumbo“) und Claudia Frank („Pille“) vom Verein „Gefangene helfen Jugendlichen e. V.“ kamen mit den Schülerinnen und Schülern über die Themen Gewaltkriminalität und Sucht ins Gespräch. Mit ihren Erzählungen zeigten die Referenten am persönlichen Beispiel äußerst authentisch, welche schwerwiegenden Folgen und Konsequenzen ein gewalttätiges und kriminelles Verhalten haben kann. Die Jugendlichen konnten ihre Fragen an die beiden Ex-Sträflinge über deren Einstieg in die kriminelle Laufbahn, den Alltag in der
U-Haft und der JVA, sowie über rechtliche und persönliche Konsequenzen der Delinquenz stellen. Von den Biografien der Referenten zeigten sich alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die beteiligten Lehrkräfte des Präventionsunterrichts sehr beeindruckt.

 

Der Präventionsunterricht wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Respekt Coaches“ im Jugendmigrationsdienst Rhein-Mosel-Ahr durchgeführt, das vom BMFSFJ finanziert wird. Die Schulsozialarbeiterin Anna Ziegler ist zugleich auch Respekt Coach an der BBS Mayen. Zusammen mit Frau Ziegler konnten die Schülerinnen und Schüler die Eindrücke des Projektes reflektieren.

 
Veröffentlicht unter CBS Journal

Ein Grund zum Feiern: BBS Mayen verabschiedet ihre Abiturienten

Geschafft! Noch eine kurze Fahrt zur Mehrzweckhalle in Kehrig, dann war der lange Weg zum Abitur 2022 beendet. Die BBS Mayen entließ ihre 44 Absolventen der beiden beruflichen Gymnasien mit einer Feier in familiärer Atmosphäre.

Nach vielen Wochen im Homeoffice, nach gefühlten zehntausend Stäbchentests in den Nasenlöchern, nach dem Schock eines Krieges im benachbarten Europa und nach zuletzt drei schriftlichen sowie einer oder auch zwei mündlichen Prüfungen, war der versöhnliche, schöne Moment schließlich gekommen: Zeugnisausgabe der Allgemeinen Hochschulreife. Mitschüler aus der zwölften Klasse des beruflichen Gymnasiums hatten den Abend musikalisch eingeleitet. Die Stammkursleiter hatten eine humorvolle Abschiedsrede vorgetragen, Abiturient Till Kirschner hatte sich kritisch mit der Schulzeit auseinandergesetzt – jetzt war es an der Zeit, feierlich zu werden. Schulleiterin Alexandra Birk-Märker betrat die Bühne, 44 Zeugnisse in der Hand. Darunter allein 10 mit einer Eins vor dem Komma.

Nachdem alle erfolgreichen Schülerinnen und Schüler über den roten Teppich geschritten waren und ihren Erfolg in den Händen hielten, betonte Bildungsgangleiter Patrick Hübener noch die besonderen Leistungen der beiden Jahrgangsbesten. Ausgezeichnet wurde Jule Heege vom Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Gesundheit und Soziales und ebenso Jonas Theisen vom Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft.

Später am Abend – nach abwechslungsreichem Büfett – ließen Eltern, Lehrkräfte und die stolzen Abiturienten ihre gemeinsame Zeit nochmals Revue passieren. Weitgehende Einigkeit herrschte darüber, dass es herausfordernde Jahre waren, aber dass von Seiten der Schule alles getan wurde, um den Weg zum Reifezeugnis zu ebnen. Zufrieden gingen die einen – Lehrerinnen, Lehrer und Eltern – früher nach Hause, die anderen verbrachten noch eine Partynacht in der Kehriger Halle, um fröhlich von der intakten Gemeinschaft des Abiturjahrgangs 2022 Abschied zu nehmen.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben die allgemeine Hochschulreife erworben:

Bereich Gesundheit und Soziales:

Viktoria Blehm, Elisa Bons, Linda Dück, Alicia Ferrer Engel, Alexander Fuhrmann, Luisa Groß, Jule Heege, Jana Hermes, Ricarda Hnidyk, Elli Hüging, Desiree Link, Lara Lohn, Lena Mauder, Patrizia Melcher, Marie Mühl, Kim Müller, Finja Ohlischläger, Rebecca Schlich, Clara Schönberg, Lea Schöne, Julia Schumacher, Laetitia Steuer, Ester Strehle, Melissa Teichert, Kaya Urbild, Anne von Wolff, Melina Wagner

Bereich Wirtschaft:

Lilly Flinsch, Julia Francini, Jannis Gorges, Sahar Gurlev, Till Kirschner, Marie Krämer, Teresa Marx,  Michelle Osiecki, Philipp Schäfer, Jule Schneider, Nils Strang, Jonas Theisen, Daniel Thelen, Filip Vardic, Cindy Quynh Vu, Juliane Weiler, Denis Wolf

Michael Harde

 
Veröffentlicht unter Aktuell, CBS Journal

Aktuelle Information der Verkehrsbetriebe Mittelrhein zur Maskenpflicht im ÖPNV:

Laut Infektionsschutzgesetz besteht im Öffentlichen Personennahverkehr (Bus/Zug) weiterhin die Pflicht, eine Maske (medizinisch oder FFP2) zu tragen.

Wir bitten daher alle Schüler*innen darum, dieser Pflicht nachzukommen und eine Maske im ÖPNV zu tragen.

 
Veröffentlicht unter Aktuell