Carl-Burger-Schule Mayen wird Erasmus+ Schule

Alternative: BBS Mayen meets ERASMUS+

Nach erfolgter offizieller Akkreditierung darf sich die BBS Mayen nun erstmals Erasmus+ Schule nennen. Durch die Teilnahme an dem EU-Projekt Erasmus eröffnen sich der BBS Mayen viele neue Möglichkeiten, wie EU weite Schulpartnerschaften, Schüleraustausche und Praktika für die Schülerinnen und Schüler, aber auch internationale Fortbildungen für das Lehrpersonal.
Trotz Corona Lockdowns gelang es den Verantwortlichen bereits Kontakte mit Partnerschulen zu knüpfen. Neben einer Schule in der Nähe von Oslo (Norwegen) zählt eine russische Schule in Tallinn (Estland) zu den ersten Partnern der berufsbildenden Schule in Mayen. Das Team der Koordinatoren rund um Peter Sczepanski legt seinen Fokus in den nächsten Wochen und Monaten auf einen raschen Ausbau der Beziehungen, sodass nach der Corona-Pandemie schnell eine persönliche Kontaktaufnahme erfolgen kann.

Schulleiterin Alexandra Birk-Märker freut sich, dass die BBS Mayen ihren Schülerinnen und Schülern nun ein noch größeres Angebot machen kann.

Veröffentlicht unter Aktuell